Freitag, 31. Dezember 2010

Again, a year is over.

2010, ein Jahr voller Ereignisse, Aufregungen, Abschiede, Neuanfänge und fröhlicher Momente.
Seit Beginn des Jahres hatte ich Probleme damit, das Datum zu schreiben. Wie blöd sieht es denn aus, wenn man schreibt "08.09.10"? Hin und wieder sprach man mich darauf an, warum ich denn immer so umständlich "2010" schriebe. Warum? Keine Ahnung, es gefiel mir einfach besser. Ob das nächstes Jahr ähnlich sein wird, wird sich zeigen.
Vor einem Jahr machte ich mir noch eine Menge Gedanken über das nahende Abitur, das im Nachhinein garnicht sooo schlecht lief. Sicher, es hätte besser sein können. Aber ich war völlig zufrieden.
Nach dem Abitur kam der Abschlussball, ein schöner Abend mit selbstgenähtem Kleid, doch das Programm war ermüdend und die Musik einfach nur schrecklich. Zu schade, man hätte viel mehr aus diesem Abend machen können.
Auch meine Hoffnungen erfüllten sich nicht, denn ein Designstudium war mir verwehrt - dafür bekam ich gleich von drei Universitäten Zusagen für Japanologie. Nun bin ich noch immer zuhause und freue mich, dass ich in Frankfurt schon viele neue Kontakte und Freundschaften knüpfen konnte UND - was mich besonders glücklich macht - auch meine Freunde aus der Schule noch hin und wieder sehen kann.
Meine Faulheit legt mir oftmals Steine in den Weg, das weiß ich selbst. Insbesondere jetzt, wo ich für Japanisch viel lernen sollte, ist das unvorteilhaft - ein Vorsatz fürs neue Jahr: Kanji lernen bis zum Umfallen!
Und auch dieses neue Jahr wird einige Neuerungen bringen.
So werde ich beispielsweise 20 (ahhh! >__<), muss mir einen Job suchen um hoffentlich 2012 nach Japan fliegen zu können, werde die ersten Klausuren an der Uni schreiben. Ich bin gespannt, was noch alles geschehen wird!
Habt ihr große Pläne für 2011?

Nun zum Feiern ;D Wie ziemlich jedes Jahr werde ich im kleinen Kreis meiner Familie ins neue Jahr feiern und mich wohl wie so oft vollfuttern. Traditionell machen wir Raclette, bei dem in kleinen Pfännchen jeder seine Lieblingszutaten (Schinken oder Bohnen oder Champignons, was das Herz begehrt) mit Käse überbackt. Lecker!
Hoffentlich machen wir dieses Jahr kein Feuerwerk. Nach unserem Landeskunde-Seminar über japanisches Feuerwerk ist das, was man hier in Deutschland zu sehen bekommt, nichts als ein billiger Abklatsch.
Was gibt es bei Euch für Silvestertraditionen?

Ein langes Jahr geht zuende und ein neues beginnt schon bald. In diesem Sinne: Auf ein glückliches neues Jahr! Ich wünsche euch allen Gesundheit, Glück und viele freudige Ereignisse. Cheers!

Kommentare:

  1. Hallo Ty,

    wünsche dir natürlich auch erstmal einen guten Rutsch in neue Jahr, viel Glück bei deinen Klausuren und ganz, ganz viel Gesundheit :D

    Große Pläne und Vorsätze mache ich mir nie fürs neue Jahr, da ich genau weiß das ich mich eh nicht daran halten werde ;)

    Silvestertradition ist bei uns meist nur das sich mit Freunden oder Familie getroffen wird und Raclette gegessen wird und die Zeit bis zum neuen Jahr mit Gesellschaftsspielen verkürzt wird. Nicht allzu spektakulär :)

    AntwortenLöschen
  2. Hey, Mokiko-chan ;D

    Vielen Dank für deine guten Wünsche - dir auch ganz viel Gesundheit im neuen Jahr!

    Da sind deine Traditionen ja ähnlich wie bei mir ;D
    Danke für deinen Kommentar! Guten Rutsch, genieße die letzten Stunden im Jahr 2010!

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Ty,
    ich wünsche dir ein erfolgreiches und glückliches Jahr 2011!
    Ich finde es immer interessant, Rückblicke von anderen zu lesen, weil mir dann auffällt, dass ich oft mit meinen Ängsten und Problemen, aber auch mit den glücklichen Momenten nicht so alleine bin, wie ich manchmal denke.

    Dieses Jahr werde ich mit einigen Bekannten zusammen feiern...wobei feiern NICHT saufen bedeutet *zum Glück* ;)
    In diesem Sinne: Guten Rutsch! Ich hoffe auf ein neues Jahr voller spannender Blogeinträge deinerseits :)

    PS: Hab nicht so viel Angst vor der 20! 22 werden ist viel schlimmer ;)

    AntwortenLöschen
  4. Hallo
    Ich hoffe du bist gut ins neue Jahr reingekommen? Ich wollte nur hier nochmal schreiben, dass dein Päckchen bereits vor Tagen bei mir angekommen ist. Iwie kam die EMail heute Nacht zurück, und ich weiß nicht, ob du darauf mal geantwortet hast. Deswegen schreib ich es lieber nochmal.

    Und 20 werden ist nicht schlimm. Das ist wie 19 haha, da fällt mir ein, ich weiß gar nicht mehr wie ich 20 wurd.. Das Alter =P

    AntwortenLöschen
  5. @Ulli:
    Danke! Ja, ich denke, jeder sammelt übers Jahr so ein paar Probleme an ^^
    Ich werde mir auch Mühe geben, trotz Uni wieder regelmäßiger zu posten :D
    Saufen als 'Party' abzustempeln finde ich ohnehin ein bisschen blöde. Dieses Jahr habe ich mir zwar zwei Gläschen Bailey's gegönnt (lecker, lecker!), aber Alkohol, um zu feiern? Naja. XD

    @Jessica
    Hallo! Ja, bin ich. Und du?
    Schön dass es angekommen ist. Ich hatte auch eine Email bekommen und geantwortet, glaube ich...dummerweise spinnt mein Server momentan >__< blödes AOL XD
    Hast du schon was probiert? Ich hoffe, dir haben die Sachen geschmeckt!

    Wirklich Angst hab ich nicht vor der 20 - aber es ist irgendwie aufregend. Die zweite Null! XD

    AntwortenLöschen