Freitag, 13. Januar 2012

Bentô Nr.9 und 10




   





Hallo, meine Lieben - ich bin endlich mal wieder da und melde mich zu Wort!
Da ich meine freien Montage ab jetzt komplett in der WG verbringe, habe ich auch Zeit, zu kochen - und etwas für Bentô übrig zu lassen! Demnach gab es an meinen beiden Uni-Tagen der Woche was leckeres zu essen.
Und man stelle sich vor, ich habe sogar daran gedacht, sie zu fotographieren!!! :D



Gleicher Inhalt, unterschiedliche Boxen^_^ Es gab schlichten Reis, Gurke als Lückenfüller/Trennung/frische Beilage/Deko, dazu Fleischbällchen in Teriyakisauce und Paprika-Zwiebel-Confit. Es war sehr lecker und die Fleischbällchen machten sich unglaublich gut im Bentô - keine auslaufenden Saucen, trotzdem schön saftig.
(Die rote Box habe ich übrigens aus Japan mitgebracht bekommen ♥ Hiermit wurde sie eingeweiht X3)
Und das war mein Essen für Mittwoch:

Inhalt: Tomaten-Sojasaucen-Reis mit Paprika und Zwiebeln, Gurke, Tamagoyaki in zwei Varianten.
Sehr sättigend und lecker, wobei irgendwie was gefehlt hat. Naja, nächste Woche geht es dann hoffentlich weiter ^__^

Samstag, 24. Dezember 2011

Merry Christmas!

Hallo meine Lieben! Tja, die Uni und meine Gesundheit meinten es in der letzten Zeit nicht so gut mit mir, aber wenigstens zu Weihnachten wollte ich euch doch mal liebe Grüße und die besten Wünsche dalassen.
Und weil es draußen so ein furchtbares widerliches Wetter ist, mal ein wundervolles Weiße-Weihnacht-Foto von letztem Jahr *__*
Lasst euch die Laune nicht versauen wegen des Wetters ♥
Schneeflöckchen, Weißröckchen, wann kommst du geschneit~ ♫

Also, frohe Weihnachten! Und jetzt geht brav mit euren Familien feiern ^__^~

P.S.: Wer sich dafür interessiert, was ich dieses Jahr an Basteleien verschenkt habe, möge doch mal auf The Lovely Life vorbeischauen :D von ein paar Sachen gibts sogar Fotos! ;D

Mittwoch, 30. November 2011

Giveaway-Inhalt!

Heyhey! Da bin ich mal wieder. Momentan ist in Uni und Wohnheim so viel los, dass ich nur selten zum Posten komme, was mich ziemlich ärgert. Dazu kommt, dass ich irgendwie ständig vergesse, mein Essen zu fotographieren (wobei es in letzter Zeit auch fast nie richtige Bentô bei mir gab...).

Jedenfalls ist das Giveaway-Päckchen, das ich für Amaineko zusammengebastelt habe, jetzt angekommen und ich kann den Inhalt öffentlich kundtun ;D
Passend natürlich zum Thema - alles ziemlich SWEET!

 Tadaaa :D Von links nach rechts: Orangen-Fruchtsaftgummiherzen (Ich liebe diese Dinger!), Fruchtsaftbonbons in 5 Sorten, Süßigkeiten-Aufkleber, ein Phonestrap, einen Matcha-Schoko-Soft-Cookie, kleine Koreanische Kekse mit Schokofüllung und ein Päckchen Pretz Tomate gegen den Zuckerflash ;D
Hier nochmal der Anhänger:
 Ich fand ihn so wahnsinnig toll, dass ich ihn einfach reinpacken MUSSTE! Ich liebe Anhänger und packe sie wirklich an alles (sogar an meinen mp3-Player...da hängt ein Zebra :3) Ist er nicht süß? *__*
Und das hübsche Briefpapier, das ich mir extra gegönnt habe. Ich liebe japanisches Briefpapier, auch wenn ich nur selten Briefe schreibe. Sollte ich wohl mal ändern XD
Jedenfalls freue ich mich, wenn es Anklang gefunden hat. Ich packe so gern Päckchen zusammen ♥

Donnerstag, 10. November 2011

Rezept: Frischer Limetten"Tee" mit Ingwer

Hallo meine Lieben!
Da ich von einem sehr netten Menschen einen Teil Ingwerwurzel geschenkt bekommen und mir danach mit ihm zusammen eine Steige Limetten auf dem Flohmarkt in der Nähe gekauft habe (hier liegen jetzt noch 23 Limetten rum XD), habe ich gerade mal wieder experimentiert!
Und siehe da - es schmeckt! XD Und weil der Aufguss fast farblos ist, sieht er irgendwie auch ziemlich cool aus ;D

Wer also gern Saures mag, so wie ich, vielleicht ein paar Vitamine oder was Gutes für den Hals braucht - hier das Rezept:

Limetten-Ingwer-Aufguss
  • 1 Limette gut abwaschen und in Spalten schneiden
  • ein Stück Ingwerwurzel schälen und etwa 4-5 dünne Scheiben abschneiden
  • Die Limette und den Ingwer in die Teekanne geben und eventuell ein bisschen auf den Limettenspalten herumdrücken, damit Saft austritt
  • Einen Spritzer Zitronensaft/Zitronensaftkonzentrat dazugeben
  • Mit kochendem Wasser auffüllen, bis die Kanne voll ist und mindestens 5-7 Minuten ziehen lassen. Je länger der Aufguss zieht, desto intensiver werden die Geschmäcker.
  • Am besten pur genießen oder aber nach Wunsch mit Zucker oder Honig süßen.
Wer den Ingwer deutlicher schmecken will, kann natürlich mehr hineingeben.
Nach einer Weile wird der Tee durch den weißen Teil der Schale etwas bitter x__x wer das nicht mag, kann mit Honig (vielleicht auch Zucker, das hab ich nicht ausprobiert) die Bitterkeit ein bisschen ausgleichen. Ansonsten werde ich das nächste Mal probieren, die Limette einfach zu schälen und nur Fruchtfleisch zu benutzen. Das ist zwar aufwändig, aber schmeckt sicher besser.

Also, besorgt euch 'ne Limette und viel Spaß! Lasst es euch schmecken ^__^

Dienstag, 25. Oktober 2011

Tolle Neuigkeiten für Bubbleteafreaks im Raum Frankfurt!!!

Warum tolle News?
Weil mittlerweile zwei Bubbletea-Cafés auf der Frankfurter Zeil aufgemacht haben, aber beide nicht so toll sein können wie Micha's Bubble Tea Station!
Und was les' ich auf Facebook? Genau! Es gibt eine Neueröffnung von Micha's auf der Zeil! Genauer, in der Zeilgalerie an der Hauptwache...
Zur Eröffnung am Samstag gibt's einen Gutschein, den man sich auf Facebook runterladen und ausdrucken kann ;D
Also husch, husch, hin! Samstag, der 29. 10. 2011 - ein Glückstag für alle Bubbleteafans!!!