Sonntag, 18. September 2011

Bentô Nr.8 - For Two und süßes Frühstück

Von diesem Bentô gibt's nur ein Foto - ich war in Eile XD Es ist ein Bentô für zwei Personen, von dem ich im Endeffekt aber nur einen Bissen und ein Stück Apfel gegessen habe. Mir war einfach zu warm. Dass der Rest komplett von nur einer Person aufgegessen wurde, hat mich stutzig gemacht - aber derjenige kann sowieso für zwei oder drei essen XD
 Hmmm, was haben wir denn da? Vegetarisches Oyakodon (also nur Zwiebeln und Ei mit japanischen Gewürzen, das Ganze auf Reis), dazu Gurkenverzierungen, Karottenkinpira und Apfelhäschen, darunter noch ein paar Apfelstücke. Dem Herrn hat's geschmeckt und das freut mich sehr, denn er ist Japaner! :D
Und das war mein Frühstück und der Grund, warum ich vom Bentô kaum etwas essen konnte! Der restliche weiße Reis gemischt mit dem halben Apfel, der noch vom Dessert übrig war. Resteverwertung, aber sehr lecker! Reis passt wirklich zu fast allem, das ist super. Der Geschmack hat mich an Mamas süßen Reisauflauf erinnert *schmacht*

Kommentare:

  1. Für mich würde es Mut bedeuten, Reis mit Apfel zu essen ;D
    Dein Bento sieht übrigens klasse aus ^__^

    AntwortenLöschen
  2. Vielen Dank! Ohje warum? Bist du allergisch?? Wenn nicht, probier es mal, es ist wirlich super! Sehr frisch und macht trotzdem satt :D

    AntwortenLöschen
  3. Nein nein, allergisch bin ich nicht, aber ich habe immer voll Schiss mit solchen Kombinationen ^^"""

    AntwortenLöschen
  4. Achso! ja, wie gesagt, gerade mit japanischem Reis, wenn er ohne Gewürze gekocht wurde, funktioniert das super. Ist wie eine Milchreisspeise, nur halt ohne Milch ;D Meine Mutter macht manchmal einen Auflauf aus übrigem Reis vom Mittagessen, auf den schichtet sie Apfelscheiben und Eischnee, das ist bei uns Kindern sehr beliebt. Also keine Angst, Obst ist was, das man getrost mit Reis kombinieren kann :D du kannst es ja mal ausprobieren, muss ja kein Schälchen voll sein ^^

    AntwortenLöschen
  5. Reisauflauf klingt gut, habe gerade ein Rezept gefunden. Vielleicht probiere ich das zuerst und wage mich dann erst an das Experiment Reis mit Obst ;DD

    AntwortenLöschen
  6. Gute Einstellung, das nenn ich Entdeckergeist! ;D falls du eine tolle Kombination entdeckst, ich freu mich über Tipps!

    AntwortenLöschen