Sonntag, 3. Oktober 2010

Shopping-Trip mit Mokiko-chan! Die Ausbeute!

Gestern habe ich mich mit Mokiko-chan (Oishii Bento Blog) in Frankfurt getroffen :D Es hat unheimlich viel Spaß gemacht.
Zuerst haben wir den Chinesischen Garten besucht, wo  wir auch einen Teil unserer Bento gegessen haben...(ich hatte kein Frühstück :P)
Danach kam der Hauptteil der Tagesbeschäftigung! Wir haben jeden Asialaden, der uns einfiel abgeklappert.
Zuerst den OCS Japan Store, in dem ich fast immer irgendetwas finde. Daraufhin waren wir noch in ziemlich allen weiteren Läden zwischen Hauptwache und Fahrgasse - alles was uns so einfiel eben. Auch im Hauptbahnhof ist ein Asialaden, den wir durchstöbert haben. Was man so alles findet, wenn man aufmerksam ist!
Eine genauere Beschreibung mit Fotos (die hat Mokiko-chan noch ;D) folgt noch - hier erstmal meine Ausbeute!
Sooo, das war im Großen und Ganzen der Einkauf. Es fehlt nur ein Päckchen Nishiki-Reis und ein Beutel frischer Tofu, beides habe ich gleich verstaut. Außerdem hat Mokiko-chan mir supernetterweise eine Portion ihres gefrorenen Natto überlassen, damit auch ich probieren kann...*schauder* Darauf bin ich ebenso gespannt wie ich Angst davor habe! XD
Die kleine Tasche oben links habe ich selbst genäht, es ist eine Kühltasche. Ich habe dafür diese Anleitung benutzt.
Und jetzt zu dem restlichen Einkauf^__^
Unten links in der großen magentafarbenen Packung sind Daifuku. Ich hatte schonmal welche von derselben Sorte und weil sie schön klein und einzeln verpackt sind, eignen sie sich sicher gut für Bento, als Nachtisch. Es ist eine Mischung mit verschiedenen Füllungen.
Das grüne daneben ist eine Packung mit koreanischen Melonenbonbons. Die habe ich an der Uni Duisburg probiert und fand sie wirklich lecker :D Außerdem mag meine Schwester Melonengeschmack - deshalb habe ich sie gekauft.
Direkt darunter sind ein paar unheimlich hübsche Aufkleber vom OCS. Die haben die schönsten Sticker die ich je gesehen habe! So bunt und niedlich und auch oft mit Süßigkeiten drauf. Ein Traum!!!
In der Mitte eine offene Packung Toppo - das sind dünne Keksröllchen mit Cremefüllung. Diese haben den Geschmack 'Käsekuchen'.
Darunter: Pocky mit Milchkaramellgeschmack. Darauf freue ich mich schon :D Ich liebe Pocky, und Karamell ist eine meiner Lieblingssüßigkeiten ^___^
Das schwarze rechts oben ist eine Packung Nori. Darunter ist ein kleines Paket mit Agar-Agar-Pulver, mit dem ich kleine Gelees für die Bento meiner kleinen Schwester machen möchte.
Dann habe ich noch einen Onigiri-Maker entdeckt!! Meine werden zwar von Hand auch ganz hübsch, wie ich finde, aber mit so einem Former kann ich endlich Sandwich-Onigiri machen (also eine Lage Reis, eine Lage Füllung und wieder Reis), wie ich sie in London gekauft und gegessen habe. Lecker!
Die längliche Packung sind fünf Portionsbeutelchen Katsuobushi, das sind Flocken von getrocknetem Fisch, auch Bonito-Flocken genannt. Sie werden nicht nur für Suppen benutzt, sondern kommen auch in Furikake (Reisgewürz) und auf Okonomiyaki (eine Art Omelette mit ganz vielen weiteren Zutaten).
Und zum Probieren ein Päckchen Furikake mit Garnelengeschmack. Es ist koreanisches, weil das günstiger war...ich bin gespannt. Da scheinen getrocknete Babygarnelen drin zu sein. Ich liebe ja garnelen, aber den Geschmack hiervon kann ich mir kaum vorstellen.
Zu guter Letzt habe ich noch ein Paar schwarzer Stäbchen ergattert. Sie sind nichts besonderes und viel zu lang um sie in Mokiko-chans Bentotasche mit aufzubewahren, aber ich hatte vor lauter Hektik zuhause meine vergessen XD

Ich finde, es war eine gute Ausbeute. Außerdem habe ich mir noch einen leckeren Cupcake von Jenny's Cupcakes gegönnt. Mal wieder meine Lieblingssorte - Lemon Drop. So schön sauer und süß und erfrischend fluffig~ *träum*

Außerdem ist, wie ihr seht, eine Menge an leckeren Kleinigkeiten dabei! Also vergesst nicht, an meiner Giveaway-Aktion teilzunehmen, wenn ihr das noch nicht getan habt ;D

Kommentare:

  1. Oh, die Mochi kenne ich. Die habe ich vor zwei oder drei Jahren mal gekauft - mein erster Kontakt zu Mochi. Damals fand ich sie ekelig, hab sie vor ner Weile nochmal gefunden und musste sie kaufen - jetzt sind nur noch Erdnuss und Kaffee ekelig (mag ich auch normal beides nich). Ich hab die damals übrigens auch in Frankfurt gekauft, in irgendeinem Asialaden in der Nähe vom Hauptbahnhof...

    AntwortenLöschen
  2. Jaaa das erste Mal als ich sie probiert hatte gings mir ähnlich XD ich hatte sie auch beim Hbf gekauft, im Yuan Fa, der ist vom Haupteingang aus geradeaus in der Straße :D Danach hab ich sie nicht wieder gesehen...
    Ich hab auch gesehen, dass es in dem Laden noch eine zweite Packung gab - eine Herbstedition glaube ich, denn es waren nur welche mit Maronenfüllung in der Packung!

    AntwortenLöschen
  3. Hey Ty,
    schöner Bericht den du da über unser Ausflug verfasst hast :) Ich möchte darüber mehrere Berichte schreiben, deshalb wird es wohl noch etwas dauern.

    Übrigens, die Mochis waren vom Laden im Hauptbahnhof und nicht vom Yuan Fa, die hatten dort doch allerhand vierschiedener Mochisorten.

    AntwortenLöschen
  4. Hey Mokiko-chan^^ Dankeschön.

    Ich weiß dass wir sie im Hbf gekauft haben, aber als ich sie das erste Mal kaufte war das im Yuan Fa...*hochguck* Hab ich die falsche Zeitform benutzt? XD Sorry, ich dachte das geht klar hervor...Deutsch-LKler-Krankheit, tut mir leid :D

    AntwortenLöschen
  5. Huhu!

    Bei welchem Shop wart ihr? Komme auch aus Frankfurt und den hab ich noch gar nicht gesehen. >.<

    LG!

    AntwortenLöschen
  6. Die Mochis hab ich auch mal probiert :) ich mochte am liebsten die mit Erdnusbutterfüllung <3 dafür trau ich mich an die mit Kaffee nicht ran ._.
    Will auch mal wieder inen OCS o>_<o

    AntwortenLöschen