Sonntag, 17. April 2011

Rettet den Himbeer-Frappy!

Seit einigen Tagen gibt es mehrere neue Sorten an Frappys bei Micha's Bubble Tea Station! Darunter Peach, Red Gouave und Grape...und, auf meine Bitte hin, sogar Himbeer! Ein Frappy ist ein Eisgetränk, das manche vielleicht als 'Slush' kennen. Er besteht aus gecrushtem Eis und Früchten, Fruchtpürees oder Sirup. Das perfekte Sommergetränk.
Die wunderschöne Farbe kommt auf dem Foto leider nicht ganz so gut zur Geltung...zu schade!
Dafür schmeckt der Frappy lecker fruchtig und erfrischend, ein Traum für alle, die Himbeeren lieben, denn es kommen sogar richtige Tiefkühlhimbeeren hinein.
Was mich aber schockierte - der Himbeerfrappy kommt nicht gut an. Warum? Weil Kerne darin sind.
O___O
Mal ehrlich, in was für einer Welt leben wir? Wie kann es sein, dass manche Leute lieber chemisch aufbereitete Himbeerpampe mit Farb- und Aromastoffen trinken wollen, die zwar keine Kerne enthält aber nach künstlichem Wackelpudding schmeckt, als sich zu freuen, dass in ihrem Getränk tatsächlich etwas von der echten Frucht drin ist? Dabei würde ich Tiefkühlhimbeeren sofort jedem Wassereis und auch den meisten anderen Eissorten vorziehen!
Natürlich ist es ohne Kerne vielleicht angenehmer zu trinken. Aber die Perlen im Bubble Frappy kaut man doch auch...wo ist da das Problem mit den Kernen? Leben wir in einer Gesellschaft, die nur noch gefilterte Säfte oder Limonaden kennt? Ist echte Zitrone 'zu sauer', isst man keine Erdbeeren oder Himbeeren mehr, weil sie Kerne haben, und hält sich nur noch an Gelees oder Säfte?
Ich finde das ziemlich traurig, ehrlich gesagt.
An alle, die Himbeeren wirklich noch mögen, auch im natürlichen Zustand: Rettet den Himbeerfrappy! Er ist es wert!

Kommentare:

  1. Is this 'Micha's Bubble Tea station' also located in Frankfurt? I only know Chakka, but have never heard of Micha's Bubble Tea. Would be great if there's another alternative to Chakka :).

    AntwortenLöschen
  2. T_T Ich würde dich ja gerne unterstützen aber meine Güte ist das weit weg.
    *schwingt ein kleines Himbeerfähnchen*

    AntwortenLöschen
  3. @ Cooking Gallery:
    Micha's Bubble Tea Station is the new Name of 'Chakka'! It's a new owner, I think ;D so you can find it at the same place, there's no alternative. They just have an extra discount for Students...
    But they have also new tastes of Bubble Tea, such as Matcha-Chocolate Milk tea, Calpis or green Tea Jelly, so it's worth to check on new stuff every once in a while ;D

    @ Christina:
    Wie schade u__u Ja, es ist wirklich traurig. Ich war ganz schockiert, als ich das gehört habe. "Es kommt nicht so gut an, die meisten würden es nur wollen wenn keine Kerne drin wären..."
    Eine Armut...

    AntwortenLöschen
  4. Thanks for your quick response... :)! I usually make bubble tea myself at home, so I didn't even realise that Chakka has a new owner now - which is a pity, I find the old owner very friendly and nice. Anyway, I will certainly visit the 'new' bubble tea place again when I intend to eat out in Frankfurt.

    AntwortenLöschen
  5. You're welcome! I'm not quite sure if she's the new owner as I went there just once, some weeks or months before university started for me. And the first time I actually drank a Bubble tea there, I had been studying for one or two months, so the man I saw at the shop might have been one of the employees who is not there any more ^^°
    I can just recommend going there. I made bubble tea at home too, but the tapioca just won't turn out as nice and chewy as I like them (and, in addition to that, mine are almost empty XD) <3

    AntwortenLöschen
  6. Danke für den Tip. Bubble Tea Läden sind in gewissen Regionen noch rar und da ich meine Eltern besuchte in FFM hab ich gleich mal die Gelegenheit genutzt um Micha's Bubble Tea zu testen, weil ich ihn hier im Bloq gesehen habe. Die Inhaberin ist wirklich sympathisch! In den meisten Läden können die Angestellten kaum deutsch.. in Berlin war es zumindest so. Sie berät echt super, kann ich nur empfehlen!

    AntwortenLöschen